Georg von Peuerbach-Gymnasium
[ KomM | Steam | Sport+Talente ]

Gesunde Schule

Peer-Projekte

„Peer education“ macht sich den Umstand zunutze, dass es Jugendlichen oft leichter fällt, Inhalte von Gleichaltrigen oder kaum Älteren (englisch peers) auf- und anzunehmen. Es profitieren beide Gruppen: die Lernenden und auch die speziell ausgebildeten Lehrenden. Das Georg von Peuerbach Gymnasium ist die einzige Gesunde Schule Oberösterreichs, die zu jedem Themenschwerpunkt ein Peer-Projekt anbietet. Schüler/innen der 9.Schulstufe, fallweise auch 10. Schulstufe, können sich zum
Ernährungspeer
Peer-Mediator
Peer für Suchtprävention oder
Greenpeer (Klima- und Umweltschutz)
ausbilden lassen und arbeiten dann in unterschiedlichen Settings über 2 – 3 Jahre mit Schüler/innen der Unterstufe und/oder Gleichaltrigen. Im Bereich Bewegung läuft seit vielen Jahren erfolgreich das Projekt „Groß hilft Klein“, es erfasst automatisch alle SchülerInnen der 8. Klasse unseres Sportzweiges. Als Peer engagierte Schüler/innen erhalten sowohl ein Ausbildungszertifikat der jeweiligen externen Institution (Verein SIPCAN, Rotes Kreuz, Institut für Suchtprävention, Klimabündnis) als auch eine schriftliche Bescheinigung ihrer individuellen Tätigkeit an unserer Schule.