Georg von Peuerbach-Gymnasium
[ KomM | Steam | Sport+Talente ]

Reisen

Wientage 8AT
8AT, Dezember 2022

Am Sonntag, dem 18. Juni, traten die 6B, 7AT und 7B um 8 Uhr morgens ihre Reise nach Rovinj, Kroatien an. Beim Erreichen der Destination wurden die SchülerInnen der drei Klassen und die vier begleitenden Lehrer auf verschiedene Apartmani in der Stadt aufgeteilt, wobei die SchülerInnen fünf Tage lang ihre kulinarischen Fähigkeiten beim selbstständigen Kochen unter Beweis stellen konnten.

Die Tage bestanden, sowohl für SchülerInnen als auch für LehrerInnen, aus meeresbiologischem Kurs, selbstständigem Schnorcheln und Erforschen, und anschließender frei wählbarer Muße. Im Kurs wurden von Angelika und ihren beiden HelferInnen Luka und Anna-Luisa wichtige Themen der Meeresbiologie, wie der Lebensraum Küste, Zyklen im Meerestierreich, Aquakulturen oder die Genetik der Meeresbewohner angesprochen. Die Kursausführenden wiesen eine erstaunliche Motivation und Begeisterung für die Themen auf, wodurch es nicht allzu lange dauerte, bis die SchülerInnen davon angesteckt worden waren. Der Kurs verblieb aber nicht ausschließlich im Theoretischen, denn auch das Sezieren und Mikroskopieren von Meerestieren sowie eine Schlammschlacht wurden gemacht.

Auch das kroatische Essen, die Kultur und die rovinjsken Sehenswürdigkeiten, welche die SchülerInnen und LehrerInnen an den Nachmittagen selbst aussuchten, konnten diese erfreuen, wobei durch die Aktivitäten auch neue klassenübergreifende Freundschaften geschlossen werden konnten.

Nach der Abfahrt von Rovinj in der Früh am 23. Juni führte die Reise noch zur Höhle von Postojna in Slowenien. Die größte Höhle Europas konnte mit ihren wunderschönen Tropfsteinformationen beeindrucken und bot an jenem heißen Tag eine wohlverdiente Abkühlung.

Bericht: Jimmy N., 7B