Georg von Peuerbach-Gymnasium
[ KomM | Steam | Sport+Talente ]

Gesunde Schule

Bewegung

Aktivitäten

Kurzturnen: Ein schuleigenes Kurzturnen wurde entwickelt, es nennt sich „Georgs Goldene Fünf“ hierbei handelt es sich um eine Sammlung von Übungen, die im Unterricht eingebaut werden können und die Verspannungen lösen und die Konzentration steigern sollen. Die LehrerInnen und die SchülerInnen werden immer wieder für diese Übungen geschult.

Die bewegte Pause hat ein Jahr hinter sich und liegt momentan im „Winterschlaf“, es wird gerade an einer Form gearbeitet, die den Lärm im Haus reduzieren soll und trotzdem den bewegungshungrigen Kindern eine Möglichkeit bietet, sich in der großen Pause bewegen zu dürfen.

Das LehrerInnenturnen findet bei Bedarf einmal in der Woche statt.

Die Unverbindliche Übung Girls Go soll den jungen Mädchen in einer eigenen Bewegungseinheit die Möglichkeit bieten, durch gezielte Bewegungsformen ihr Wohlbefinden und damit ihr Selbstvertrauen zu steigern.

Die Schulwettkämpfe für die Nichtsportklassen haben das Ziel, in den jeweiligen Schulstufen die Motivation am Sport zu heben. In der ersten Klasse erfolgt das durch einen Vielseitigkeitswettbewerb, in der zweiten Klasse durch ein Schwimmabzeichen, dem Allroundschwimmer, in der dritten und vierten Klasse gibt es Leichtathletikbewerbe und in der Oberstufe ein Ballspielturnier.

Die Turn10 Challenge: unsere Schule nimmt zum zweiten Mal an diesem bundesweit organisierten Gerätturnwettkampf teil, bei dem es darum geht, möglichst viel Punkte zu erturnen. Jede Klasse kann hier mitmachen und das Turn 10 Programm motiviert durch die spezielle Elementezusammenstellung auch Nichtturner zum Üben an den klassischen Turngeräten.

Bewegungseinheiten im Freien: Das Bewegungserzieherteam verlegt in bewährter Weise möglichst viele Bewegungs-und Sporteinheiten ins Freie.