Georg von Peuerbach-Gymnasium
[ KomM | Steam | Sport+Talente ]

Gesunde Schule

Suchtprävention

 
Mag. Eva Blöchl und Mag. Barbara Peterseil

PLUS-Programm
Bei diesem Programm liegt der Schwerpunkt auf der Primärprävention in der Unterstufe. Eigens ausgebildete Lehrer arbeiten mit den Schülern und Schülerinnen zu den verschiedensten Themen (z.B.: Umgang mit Problemen, Konflikte lösen, Kommunikation, Entscheidungen treffen, Konsumverhalten, usw.), mit dem Ziel, die Schülerinnen und Schüler in ihrer Persönlichkeit zu stärken, sodass sie später weniger anfällig für Sucht sind.

Peers für Suchtprävention
Jedes Jahr werden in den 5. Klassen Schüler und Schülerinnen zu Peers für Suchtprävention ausgebildet, die dann in verschiedenen Klassen dem Alter entsprechende Vorträge halten und Aktivitäten durchführen.

Click&Check
Das Projekt Click&Check des Landeskriminalamtes Oberösterreich hat zum Ziel, die Schülerinnen und Schüler zu einem verantwortungsvollen Umgang mit modernen Medien zu veranlassen. Folgende Themen werden behandelt: Happy Slapping, Cyberbullying, Gewaltfilme und Gewaltspiele, Chatrooms.

Elternvorträge
Des Weiteren wird ungefähr ein Mal im Jahr ein Elternvortrag organisiert.
Schuljahr 2013/14: Wie schütze ich mein Kind vor Sucht?
Schuljahr 2014/15: Nur noch dieses eine Level

Hilfestellung und Intervention
Darüber hinaus stehen die Koordinatorinnen der Suchtprävention den Schülerinnen und Schülern jederzeit bei Problemen mit Sucht als vertrauliche Ansprechpersonen zur Verfügung und leiten diese gegebenenfalls an entsprechende Institutionen weiter. Hierbei gilt natürlich der Grundsatz „Hilfe statt Strafe.“